fbpx Zum Hauptinhalt springen

Persönliches Porträt von Margot, Illustratorin

Entdecken Sie die von Margot erstellten Porträts

Margots Happy LEBEN

Als Genießerin mit Sinn für Details ist Margot darauf spezialisiert, maßgeschneiderte Illustrationen und visuelle Identitäten zu schaffen, die Marken, ihre Geschichte und ihr Know-how offenbaren.

Die gebürtige Nanteserin sammelte Erfahrungen in verschiedenen Pariser Agenturen, bevor sie sich entschloss, auf eigenen Füßen zu stehen. Neben den süßen Modetrends und den kleinen Freuden des Essens treibt sie auch der Durst nach Abenteuern und sportlichen Erfahrungen an: Naturreisen, Wassersport und Triathlon. Das sind ihre täglichen Inspirationsquellen.

Margots Happy STYLE

Sie schafft Illustrationen im Stil von "Modeskizzen" in vibrierenden Farben, die zart mit Mustern und Texturen durchsetzt sind.

Als Anhängerin der "Ultra-Personalisierung" liebt sie es, wenn ihre Kreationen Originalität, Kühnheit, Sinn und Ästhetik ausstrahlen.

Warum wir Margot LIEBEN

Wie könnte man dem Charme von Margots Skizzen nicht erliegen, die uns an die Feder von Gruau erinnern, einem berühmten Modeillustrator der 30er bis 50er Jahre.

Man kann die Genauigkeit des Strichs und die manchmal gewagte, aber immer richtige Mischung von Farben und Drucken nur bewundern. Margot hat es geschafft, sich eine leicht erkennbare Identität zu schaffen - die Marke der Großen!

Le Happy Funky PORTRAIT von Margot

♥ Erinnern Sie sich an Ihren ersten ästhetischen Schock?
Meine ästhetischen Schocks ereigneten sich immer auf meinen Reisen ins Ausland, wo ich in eine andere kulturelle Dimension versetzt wurde. Der, der mir am meisten in Erinnerung geblieben ist, war in Sri Lanka, als ich mit einem alten, authentischen Zug durch die wunderschönen grünen Teeplantagenhügel in der Nähe von Ella fuhr. Aber auch das herrliche Farbenfest, das ihre hinduistische oder buddhistische Religion bietet: die Tempel, die Kleidung, die Blumen, die Zeremonien, die allesamt fröhlich sind.

♥ Den Künstler, den Sie gerne treffen würden? Was würden Sie ihm sagen?
David Hockney wegen des Peps seiner Werke und Christian Dior wegen meiner Faszination für die Haute Couture. Ich würde sie bitten, in ihr Atelier einzutauchen, um mehr über ihre Geschichte, ihre Skizzen und Experimente zu erfahren. Und mich für einen Moment in meine Träume als kleines Mädchen zurückversetzen...

♥ Was ist Ihre Lieblingsfarbe und was inspiriert Sie daran?
Blau, das mich an das Meer, die Wellen, die Reise, die Freiheit, Tiefe und Leichtigkeit erinnert.

persönliches Familienporträt

♥ Welches Museum löst bei Ihnen das größte Gefühl aus? Warum ist das so?
Das Yves-Saint-Laurent-Museum und der Majorelle-Garten in Marrakesch. Es ist eine Fülle von marokkanischen Farben und Exotik. Mit dem berühmten, perfekten Majorelle-Blau, das ich so gerne in meinen Illustrationen verwende.

♥ Welches Kunstwerk würden Sie ohne zu zögern kaufen, wenn Sie ein unbegrenztes Budget hätten?
Die Surf-Fotos von Chris Burkard

♥ In welcher Stadt fühlen Sie sich am glücklichsten? Warum ist das so? Teilen Sie uns Ihre drei Lieblingsadressen mit.
Annecy, weil ich eine Liebhaberin des Meeres und der Berge bin, die ich nicht auseinanderhalten kann. Mit diesem wunderschönen See inmitten der Berge bin ich gut bedient. Bei den Adressen würde ich passen, aber ich empfehle die Naturaktivitäten: schöne Wanderungen und Baden im Sommer, Gleitsportarten im Winter.

persönliches Familienporträt
persönliches Familienporträt

♥ Welches Buch hält Sie die ganze Nacht wach?
Ich mag Bücher über persönliche Entwicklung. Miguel Ruiz' "Die vier Toltekenabkommen" gehört zu meinen Favoriten.

♥ Was sind Ihre größten Inspirationsquellen?
Abenteuer, Reisen, die eine Fülle an neuen visuellen Inspirationen bieten: sowohl durch die Entdeckung von Landschaften, bunten Textilien und Mustern in verschiedenen Kulturen.

♥ Was war das funkigste, was Sie in Ihrem Leben gemacht haben?
Ein halber Ironman (eine Kombination aus 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen), der die schönen Jahre des Trainings in einem tollen Triathlonverein in Paris markiert. Und meine beiden kleinen Jungs, Luis & Raphael, die viel Verrücktheit und Liebe in mein Leben bringen 🙂.

♥ Was ist Ihre Definition von Glück?
Von einem leidenschaftlichen Beruf leben, reisen, lieben und gut essen!

persönliches Familienporträt
persönliches Familienporträt

    Abonnieren Sie unseren Happy Funky Newsletter 

    Folgen Sie uns

    Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie uns Ihre Frage.